Das Verpflanzen von Haaren mit der AHT Methode ist eine völlig schmerzlose Behandlung, bei der es keinerlei Schwellungen gibt, nicht einmal, wenn nach der Intervention die Anästhetika zu wirken aufhört.

 

Durch die Anwendung von modernsten Innovationen, ist AHT ein Verfahren wo einzelne Haarfollikel von der sogenannten Geberregion verpflanzt werden. Geberbereiche sind meistens seitliche Teile und hinterer Teil des Kopfes. Allerdings, bei Patienten, die eine schwache Geberbereich aufweisen, werden Brusthaare verwendet, denn sehr oft haben Männer, die Schwierigkeiten mit Haarausfall haben sehr dichte Brusthaare.

Brusthaare wachsen viel langsamer bis zu einer bestimmten Länge und stellen eine ausgezeichnete Lösung bei schwachem Geberbereich am Kopf dar.

Unser Spezialisten-Team, führt mit der modernsten AHT Methode erfolgreich auch die Entnahme und Verpflanzung von Follikeln aus dem Brustbereich in den schütteren Kopfbereich. Wie bei der Transplantation von Barthaaren, ist auch bei dieser Methode vorerst eine mathematische Berechnung notwendig, um festzustellen, wie viele Follikel extrahiert werden können. Bei diesem Verfahren wird ein Punch Durchmesser von 0.8 bis 0.9 Millimeter verwendet.

Sehen Sie sich auf dem folgenden Link an, wie die Brusthaarverpflanzung vorgenommen wird.

Nach dem Einsetzen ist eine PRP Behandlung mit Blutplasma unbedingt notwendig, dadurch wird Wachstum und Stärke des Haares gefördert, wie auch eine Verringerung der Ausfallrate erwirkt. Wie die PHP Behandlung aussieht sehen Sie sich die folgende Videoaufzeichnung an.