Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf Ich stimme zu klicken, stimmen Sie zu, dass Cookies gemäß unserer Datenschutzrichtlinie verwendet werden. Datenschutzrichtlinie Ok
/ Cicatricial Alopecia und wie man sie heilt?

Cicatricial Alopecia und wie man sie heilt?

 

13/08/20

Durch Transplantation gegen Narben auf der Kopfhaut!

 

Manchmal ist die Mutter Natur nicht für den Haarausfall an einigen Stellen Ihrer Kopfhaut verantwortlich. Manchmal ist es ganz einfach - die Narben sind daran schuld. Diese Art der Kahlheit wird Narbenalopezie oder fachlich Cicatricial Alopecia genannt, der Name leitet sich vom lateinischen Wort Cicatix - Narbe ab.

 

Wie kommt es zur Narbenbildung Alopezie?

 

Natürlich kann eine cicatriciale Alopezie auf verschiedene Arten auftreten. Obwohl es ein sehr ernsthaftes und seltenes Problem ist, wissen jene, die Schläge auf den Kopf hatten, die große und tiefe Narben hinterlassen haben, sehr gut, wie unangenehm das ist. Diejenigen, die eine sehr kurze Frisur haben, sind besonders mit Unannehmlichkeiten konfrontiert. Dieser dauerhafte Haarausfall tritt an einigen Stellen auch dann auf, wenn die Kopfhaut Verbrennungen sowie einer lokalisierten Strahlentherapie ausgesetzt war. Einige andere Ursachen sind Operationen zum Anheben von Augenbrauen und Weichgewebe im Gesicht.

 

Wie kann man die Haare wieder zurückgewinnen?

 

Alldem zu Trotz, ist Verzweiflung hier fehl am Platz! Diese Art von Kahlheit kann leicht durch eine AHT-Haartransplantation gelöst werden, die für Sie in unserem Büro ausgeführt werden kann. Die Transplantation erfasst nur jene Teile der Kopfhaut, die ohne Haare geblieben sind.